Leitbild

Iden­ti­tät und Auf­trag

bilim ist seit mehr als fünf­zehn Jah­ren ein Trä­ger mit engem Stadt­teil­be­zug und bie­tet in Zusam­men­ar­beit mit dem Bun­des­amt für Migra­ti­on und Flücht­lin­ge (BAMF):

• Frau­en- und Eltern-Inte­gra­ti­ons­kur­se
• All­ge­mei­ne Inte­gra­ti­ons­kur­se
• Alpha­be­ti­sie­rungs­kur­se
• DTZ-Prü­fun­gen
• LID-Test (Ein­bür­ge­rungs­test)
• Erst­ori­en­tie­rungs­kur­se

bilim rich­tet die Bil­dungs­an­ge­bo­te in ers­ter Linie an Men­schen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund, sowie an Mul­ti­pli­ka­to­ren und Mul­ti­pli­ka­tor-innen, die mit die­ser Ziel­grup­pe arbei­ten.
bilim als Qua­li­fi­zie­rungs­trä­ger för­dert mit zahl­rei­chen Kur­sen und Ver­an­stal­tun­gen die akti­ve Par­ti­zi­pa­ti­on von Migran­ten und Migran­tin­nen in der Gesell­schaft und am Arbeits­markt. Die Schwer­punk­te lie­gen in den Berei­chen Grund­bil­dung und Deutsch als Zweit­spra­che.
bilim ist auf Stadt­tei­le­be­ne mit den rele­van­ten Akteu­ren, Insti­tu­tio­nen, Schu­len, Migran­ten­selbst­or­ga­ni­sa­tio­nen sowie Mosche­en ver­netzt und steht mit einer Viel­zahl von ihnen in enger fach­li­cher Koope­ra­ti­on. In den jewei­li­gen Sozi­al­räu­men bzw. -the­men oder pro­jekt­spe­zi­fisch ist bilim selbst akti­ver Part­ner bzw. Koor­di­na­tor für den Auf­bau und die Gestal­tung von Netz­wer­ken.

Unse­re Wer­te

Unse­re gemein­sa­men Wer­te sind sozia­le Gerech­tig­keit und Gewalt­frei­heit. bilim wen­det sich enga­giert gegen struk­tu­rel­le Dis­kri­mi­nie­rung und Ras­sis­mus. Kul­tu­rel­le Diver­si­tät begeg­nen wir mit Wert­schät­zung und Respekt.
Wir möch­ten Men­schen unab­hän­gig von ihrer Her­kunft, Geschlecht, Reli­gi­on, Alter, sexu­el­ler Ori­en­tie­rung und ihrem sozia­len Sta­tus bestär­ken, ihre jewei­li­gen Bil­dungs- und Ent­wick­lungs­chan­cen zu nut­zen, um über ihr Leben in der Gesell­schaft selbst bestim­men zu kön­nen.

Unse­re Zie­le – unse­re Leis­tun­gen

bilim ver­folgt das Ziel, die sozia­le, gesell­schaft­li­che und Bil­dungs-Par­ti­zi­pa­ti­on von Migran­ten und Migran­tin­nen in Ham­bur­ger Stadt­tei­len zu ver­bes­sern. Mit sei­nen Ange­bo­ten ins­be­son­de­re in den Berei­chen Wei­ter­bil­dung tra­gen wir zur Ent­wick­lung von per­sön­li­cher und gesell­schaft­li­cher Hand­lungs­fä­hig­keit und zur Erhö­hung arbeits­markt­re­le­van­ter Kennt­nis­se und Fähig­kei­ten bei und unter­stüt­zen wir die Inte­gra­ti­on und Ver­mitt­lung in den Arbeits­markt und die Teil­ha­be am gesell­schaft­li­chen Leben.

Ziel unse­rer Arbeit ist auch die För­de­rung von Gleich­be­rech­ti­gung und Gleich­be­hand­lung von Men­schen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund und auto­chtho­nen Deut­schen in allen Lebens­be­rei­chen bei
gleich­zei­ti­ger Schät­zung der kul­tu­rel­len Zuge­hö­rig­keit.

Den Teil­neh­mer und Teil­neh­me­rin­nen unse­rer Inte­gra­ti­ons­kur­se bie­ten wir ziel­grup­pen­ge­rech­te pass­ge­naue Kur­se, die sich durch metho­di­sche Viel­falt und fami­li­en­ge­rech­te Kurs­zei­ten aus­zeich­nen und auf die­se Wei­se zur Ver­bes­se­rung der Lebens­si­tua­ti­on der Migran­ten und Migran­tin­nen bei­tra­gen.
Unser Ziel ist auch Hil­fe­leis­tung durch Bera­tung. Das Bera­tungs­an­ge­bot von bilim reicht von Lern­be­ra­tung bis auf den Ver­weis an die all­ge­mei­ne Sozi­al­be­ra­tung und sozi­al­päd­ago­gi­sche Bera­tung der Inte­gra­ti­ons­zen­tren und der Regel­ein­rich­tun­gen.

„Gelun­ge­nes Ler­nen“ bei bilim

bilim möch­te durch enga­gier­te Bemü­hun­gen sich einem Kon­zept für „gelun­ge­nes Ler­nen“ annä­hern.
Gelun­ge­nes Ler­nen ver­ste­hen wir als die Erwei­te­rung der Sprach­kom­pe­ten­zen der Ler­nen­den. Gelun­ge­nes Ler­nen ist durch einen beob­acht­ba­ren Zuwachs an kom­mu­ni­ka­ti­ver, beruf­li­cher und gesell­schaft­li­cher Hand­lungs­fä­hig­keit sowie durch die Ver­bes­se­rung der Inte­gra­ti­on in die Gesell­schaft gekenn­zeich­net.
Damit ein sol­ches Ler­nen gelin­gen kann, bedarf es gleich­be­rech­tig­ter und wert­schät­zen­der Begeg­nung aller Betei­lig­ten in einer ange­neh­men und freund­lich gestal­te­ten Lern­um­ge­bung. Zum erfolg­rei­chen Ler­nen gehört, dass die im Ver­lau­fe des Inte­gra­ti­ons­kur­ses ver­ein­bar­ten oder die selbst gesetz­ten Zie­le erreicht wer­den. Unse­re ziel­grup­pen­spe­zi­fi­schen Bil­dungs­an­ge­bo­te schaf­fen den Rah­men, um die­se Zie­le errei­chen zu kön­nen.
Gelun­ge­nes Ler­nen bedeu­tet für uns die Gewin­nung an Selb­stän­dig­keit und Sicher­heit im All­tag und im Arbeits­le­ben. Da gelun­ge­nes Ler­nen indi­vi­du­ell abhän­gig ist, spielt die indi­vi­du­el­le Unter­stüt­zung und För­de­rung je nach den Beson­der­hei­ten der Ler­nen­den bei uns eine zen­tra­le Rol­le.

bilim Inte­gra­ti­ons­kur­se
Schiff­be­ker Weg 18
22111 Ham­burg-Billstedt

Tel.: (040) 67 95 72 11 oder (040) 35 56 47 13
E-Mail: info@bilim-integrationskurse.de

© 2019 - 2020 Copy­right bilim Inte­gra­ti­ons­kur­se.
Alle Rech­te vor­be­hal­ten.